Die 7 Gewohnheiten Der Trading Millionäre

Die 7 Gewohnheiten Der Trading Millionäre

Disziplin ist kein Luxus

Um ein erfolgreicher Händler zu werden muss man realisieren, dass Disziplin eine absolute Notwendigkeit ist und kein Luxus ist. Sie ist zwingend und ohne Disziplin ist es unmöglich als Daytrader erfolgreich zu sein. Das ist für dich bestimmt nichts neues, denn eigentlich weiß jeder von uns, dass Disziplin der Schlüssel zum Erfolg ist. Die Realität ist jedoch, dass es die meisten eher als eine Art Luxus sehen, statt der Notwendigkeit die es ist. Wenn Disziplin wirklich als Notwendigkeit wahrgenommen werden würden, dann würden Trader alles dafür tun, um das benötigte Level an Disziplin zu erlangen.

Trader die Disziplin als Luxus sehen, erkennt man an ihren Aktionen. Ein Beispiel: Du weisst, dass Du jeden Tag vor dem Traden meditieren musst, Du weisst, dass Du vor Handelsbeginn eine Pre-Market-Analyse und einen Handelsplan für den Tag erstellen musst und Du weisst auch, dass Du diesem Plan – und keinem anderen – Folgen musst. Nun, wenn Du dich während des Tages aber dafür entscheidest einen bestimmten Teil des Handelsplans zu ignorieren, dann ist das ein gutes Beispiel dafür, dass Du Disziplin als Luxus siehst und nicht als Notwendigkeit, denn wenn es für dich wirklich eine Notwendigkeit wäre diszipliniert zu sein, dann wärst Du es auch.

Routinen als Schlüssel

Einfach gesagt ist Disziplin das zu tun, was man tun sollte. Einer der effektivsten Wege Dinge erledigt zu bekommen, ist es eine Routine zu schaffen.  Später, erlauben Sie diesen Routinen mit der Zeit positive Gewohnheiten zu werden. Gute Trading Disziplin ist eine Gewohnheit, es ist eine Art des Seins. Wenn Du diese einmal aufgebaut hast, dann wird sie Dir erhalten bleiben. Diszipliniert zu sein ist ein Weg zu Leben, um ein disziplinierter Daytrader zu sein, musst Du grundsätzlich diszipliniert sein. Faule Leute machen es nicht lange.

Hier die 7 wichtigsten Routinen / Gewohnheiten eines disziplinierten / erfolgreichen Traders:

[sociallocker]
  1. Täglich meditieren (Morgens und Abends)
  2. Visualisierungs – Techniken (Vor und während dem Trading)
  3. Pre Market Analyse die dabei hilft einen klaren Trading Plan für den Tag zu erstellen, zusammen mit der Visualisierung potenziellen Bewegungen bevor diese eintreten
  4. Mache Screenshots von jedem Trade mit deinen Ein- und Ausstiegen
  5. Führe ein Trading Tagebuch mit deinen täglichen Trading Ergebnissen und tracke hierfür Gewinne/Verluste und deinen Erwartungswert
  6. Führe ein schriftliches Trading Tagebuch mit Notizen zu aufkommenden Problemen, deiner Psychologie und deinen allgemeinen Fortschritten
  7. Treibe regelmäßig Sport und ernähre dich gesund
[/sociallocker] All das oben genannte ist eine Notwendigkeit und kein Luxus für einen disziplinierten Daytrader.

Du wllst Daytrader werden und das Kapital einer Trading-Firma (Proprietary Trading) handeln? Dann bewirb Dich jetzt auf der Seite von Heldental: Heldental Proprietary Trading